2. Mannschaft

Kantersieg vor dem Derby

Unsere 2. Mannschaft gewann am gestrigen Abend 6:0 gegen Viktoria Gevenich.
Anfänglich tat sich die Borussia schwer, ins Spiel zu finden. Der Zug nach vorne fehlte noch. Aber die Gäste machten selbst nur sehr wenig, sodass die Jungs Zeit hatten, sich in die Partie reinzuarbeiten. Das gelang ihnen auch mit der Zeit und nach dem 1:0 durch Kerim Karahatil (36.), war der Bann gebrochen. Robin Preuß erhöhte kurz vor der Pause dann auf 2:0 (45.).
Nach dem Seitenwechsel wurde die Dominanz der Schwarz-Weißen dann sehr deutlich. Nur vier Minuten nach Wiederanpfiff traf Ali Türkmen zum 3:0. Zehn Minuten später machte Lucas Pickartz seine vergebene Chance aus der ersten Halbzeit wieder gut und versenkte den Ball zum 4:0. Von Gevenich kam kaum Gegenwehr, sodass auch Süheyl Yirmibes (65., 5:0) und Kamal Kadraoui (80., 6:0) jeweils noch ein Tor schießen durften. Für unseren Keeper Sam Küpper war es ein entspannter Abend, denn er war zu keinem Zeitpunkt gefordert worden. 
Schiedsrichter Oliver Poll hatte das faire Spiel allzeit im Griff.  

Mit diesem Kantersieg im Rücken, geht es für die Borussia nächsten Freitag (02.06., 19:30 Uhr) zum Nachbarschaftsduell beim SC Ederen II. Auch dort muss ein Dreier eingefahren werden, um weiterhin um den Aufstieg mitzuspielen. 

Aufstellung: Küpper – Korkmaz, Mo Türkmen, Johnen, Reichert (54. Jansen) – Ali Türkmen, Musa Türkmen – Karahatil (81. Offergeld), Yirmibes, Preuß (65. Kadraoui) – Pickartz
Tore: 1:0 Karahatil (36., FE), 2:0 Preuß (45.), 3:0 Ali Türkmen (49.), 4:0 Pickartz (59.), 5:0 Yirmibes (65.), 6:0 Kadraoui (80.)
Gelbe Karten: Johnen (10.), Musa Türkmen (62.), Pickartz (72.), Ali Türkmen (76.) / –
Schiedsrichter: Oliver Poll (Baesweiler)