1. Mannschaft

Erster Saisonsieg gelingt eindrucksvoll

Die Borussia hat sich beim FC Hürth mit einem beeindruckenden 5:1-Sieg durchgesetzt. 

Bereits in der 7. Spielminute verwandelte Alain N’Goua einen direkten Freistoß in den Winkel und brachte sein Team in Führung. Im ersten Durchgang waren jedoch die Platzherren die spielbestimmende Mannschaft und erarbeiteten sich einige Chancen. Erst kurz vor dem Pausenpfiff hatten die Schwarz-Weißen eine weitere Gelegenheit, das Ergebnis zu erhöhen, doch der Ball traf nur das Außennetz.

Nach dem Seitenwechsel verlagerte sich allmählich das Spielgeschehen zugunsten der Gäste, die sich bereits kurz nach Wiederanpfiff weitere Torchancen erspielten. In der 55. Minute verwandelte Mehmet Yilmaz eine Hereingabe von Alain N’Goua zum 2:0. Nur eine Minute später erhöhte Tayfun Pektürk nach einem Konter auf 3:0. Danach ließen die Spieler von Kevin Kruth etwas nach und schienen sich des Sieges schon zu sicher zu sein. Infolgedessen konnte Hürth nach einem Ballverlust an der Mittellinie auf 3:1 verkürzen (62.). In der 72. Minute hatte die Heimelf ihre letzte große Chance. Besonders nach dem 4:1 von Alexander Hürtgen, das von Dario Kabongo hervorragend eingeleitet wurde, schienen die Gastgeber ihre Offensivarbeit einzustellen (75.). Schließlich erhöhte erneut Alex Hürtgen in der 76. Minute auf 5:1, was den Endstand bedeutete.

Mit diesem 5:1 hat die Borussia endlich ihren ersten Saisonsieg eingefahren und der Knoten scheint geplatzt.


Aufstellung: Marko – Greven, Daniels, M. Krischer (72. Roosen) – Hürtgen, Sambou (78. Peters), N´Goua – Koppitz (72. K. Emara), S. Emara, Pektürk (78. J. Krischer) – Yilmaz (69. Kabongo)
Tore: 0:1 N´Goua (7.), 0:2 Yilmaz (55.), 0:3 Pektürk (56.), 1:3 Ito (62.), 1:4 Hürtgen (72.), 1:5 Hürtgen (75.)
Gelbe Karten: Keshta (34.), Hoffmann (59.), Fleischer (61.) / N´Goua (27.)
Schiedsrichter: Lutz Meyersieck (Erkelenz)
Noch im Kader: Schürmann, Varona, Wickum